Fahrt zum Kletterwald

Am Samstag, den 17.09.2016, sind wir vom Schwimmclub Coesfeld mit 25 Jugendlichen und Kindern zum Kletterwald nach Borken gefahren. Um 11 Uhr fuhren wir mit dem Bus nach Borken. Dort haben wir nach der Ankunft eine Einweisung und die Klettergurte bekommen. Danach durchkletterten wir einen Einsteigerkurs. Wer diesen erfolgreich durchklettert hatte, durfte sich frei bewegen. Es gab verschiedene Kurse die man Klettern konnte.Die Kurse waren bis zu 15 Metern hoch und 17 Elemente lang. Einer der Kurse bestand zum größten Teil aus Seilbahnen und ein anderer endete mit einem Base Jump aus 15 Metern Höhe. Nach 3 Stunden Klettern sind wir wieder nach Coesfeld zurück gefahren. Am Ende sind alle glücklich und zufrieden nach Hause  gegangen.20160917_155224

neue Kinderanfängerschwimmkurse Dezember 2016 – Ziel: Seepferdchen

Der Schwimm-Club Coesfeld bietet wieder neue Schwimmkurse an. Diese Kurse richten sich an Kinder ab ca. 5 Jahren, die unter fachlicher Anleitung das Schwimmen lernen möchten. Ziel des Kurses ist der Erhalt des Seepferdchen-Schwimmabzeichens. Die Kurse dauern jeweils 45 Minuten und beinhalten insgesamt 15 aufeinander folgende Termine. Die Übungsstunden finden samstags von 09:45 – 11.15 Uhr im CoeBad statt. Geübt wird in zwei Gruppen zu je 10 Kindern.

Ansprechpartnerin: Christina Mey, Tel. 02541 8475923 (ab 18 Uhr) oder christina.mey@sccoesfeld.de

Mitgliederversammlung und 65 Jahre SCC

Am 12.03.2016 feierten knapp 40 Vereinsmitglieder im Haus Kalksbeck das 65-jährige Bestehen des SC Coesfeld 1951 e.V.! In die Feier wurde die diesjährige Mitgliederversammlung in lockerer Stimmung eingebettet, so dass die formellen Dinge, wie Kassenprüfung, Entlastung des Vorstandes und Neuwahlen erfolgreich durchgeführt worden sind.

Es ergaben sich bei den Neuwahlen zum Vorstand im Bereich des Jugendausschusses und der Kassenprüfer Änderungen; der Hauptvorstand blieb unverändert; bzw. wurde entsprechend wiedergewählt.

Somit ergibt sich folgende Zusammensetzung im Vorstand des SCC:

  • 1. Vorsitzender: Stefan Deitmer
  • 2. Vorsitzender: Berthold Dieker
  • Kassenwart: Christina Mey
  • 1. Schwimmwart: Michael Ernst
  • 2. Schwimmwart: Sandra Brüggemann
  • 1. Wasserballwart: Manfred Deitmer
  • 2. Wasserballwart: Sascha Schröder
  • Mitgliederverwaltung: Ina Elsbecker
  • 1. Jugendwart: Jonathan Saget
  • 2. Jugendwart: Leon Barenbrügge
  • Kassenprüfer für zwei Jahre: Annette Ernst
  • Kassenprüfer für ein Jahr: Kathrin Lembeck

Im Jugendausschuss arbeiten neben Jonathan Saget und Leon Barenbrügge noch Eva Weddige, Dana Elsbecker, Leonard Timmermann, Dominik Timmermann, Laura Steinkamp, Marie Dreck und Rieke Dreck aktiv mit.

Die Feier wurde nach dem offiziellen Teil noch bis in die Nacht fortgesetzt und wurde von allen Beteiligten als gelungene Veranstaltung gesehen.

Stefan Deitmer

Mitgliederversammlung 2016 – 65 Jahre SCC

65 Jahre SCC – wo andere in Rente gehen, drehen wir erst richtig auf!!!

Wir möchten in diesem Jahr unser 65-jähriges Bestehen zum Anlass nehmen, die Mitgliederversammlung als gemeinsame Feier zu gestalten. Es geht nicht nur um Zahlen, Daten und Fakten, sondern die Geselligkeit untereinander soll im Vordergrund stehen.

Daher möchten wir Euch herzlich zur Mitgliederversammlung 2016 einladen.

Sie findet statt am Samstag, den 12.03.2016 um 20.00 Uhr
im „Haus Kalksbeck“ – Birkenweg 1 – 48653 Coesfeld

Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:
1.) Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit
2.) Verlesung des Protokolls der letzten Mitgliederversammlung 2015
3.) Berichte des Vorstandes mit Aussprache:
a.) 1. Vorsitzender
b.) Kassenwart
c.) Schwimmwart
d.) Wasserballwart
e.) Jugendwart
4.) Bericht der Kassenprüfer
5.) Entlastung des Vorstandes für 2015
6.) Neuwahlen:
a.) 1. Vorsitzender
b.) Kassenwart
c.) 1. Schwimmwart
d.) 1. Wasserballwart
7.) Bestätigung des neues Jugendwartes und des Stellvertreters durch die Mitgliederversammlung
8.) Wahl der neuen Kassenprüfer
9.) Ausblick und Anträge aus der Mitgliederversammlung (Verschiedenes)

Anträge zur Tagesordnung können bis zum Versammlungsbeginn beim Vorstand abgegeben werden.

Zwischendurch wird es einige Ehrungen für verdiente Vereinsmitglieder geben.

Für das leibliche Wohl ist an diesem Abend gesorgt!!!

Wir freuen uns auf einen schönen Abend mit Euch!

Mit sportlichen Grüßen

Stefan Deitmer
– 1. Vorsitzender –

neue Kinderanfängerschwimmkurse – Juni 2016 – Ziel: Seepferdchen

Der Schwimm-Club Coesfeld bietet wieder neue Schwimmkurse an. Diese Kurse richten sich an Kinder ab ca. 5 Jahren, die unter fachlicher Anleitung das Schwimmen lernen möchten. Ziel des Kurses ist der Erhalt des Seepferdchen-Schwimmabzeichens. Die Kurse dauern jeweils 45 Minuten und beinhalten insgesamt 15 aufeinander folgende Termine. Die Übungsstunden finden samstags von 09:45 – 12.00 Uhr im CoeBad statt. Geübt wird in drei Gruppen zu je 10 Kindern.

Ansprechpartnerin: Christina Mey, Tel. 02541 8475923 (ab 18 Uhr) oder christina.mey@sccoesfeld.de

Wasserballer völlig von der Rolle

Das war gar nichts, was die Wasserballer des Schwimmclub Coesfeld in den letzten beiden Spielen zustande brachten.
Erst setzte es am Montag im Heimspiel gegen die SGW Essen eine empfindliche 9:16-Heimniederlage, dann verlor der SCC am Freitagabend auch noch in Bocholt mit 10:15 Toren.
„Vorne fehlt uns momentan einfach die Durchschlagskraft“, so die einhellige Erklärung für die Misere. Doch der SCC muss schnellstens wieder in die Spur finden, denn mit nunmehr 4:10 Punkten ist das Tabellenende nicht mehr weit.

Wasserballer im Tiefschlaf

Der SCC hat sein Heimspiel gegen die Zweitvertretung der SGW Hamm-Brambauer mit 11:13 Toren (0:6; 5:2; 3:2; 3:3) verloren.
Dabei haben die Mannen um Spielertrainer Thomas Marasus das erste Viertel total verschlafen und lagen nach 8 Minuten bereits mit 0:6 in Rückstand. Eine gehörige Standpauke des Trainers rüttelte den SCC dann wach. Doch obwohl die Gastgeber 3 Minuten vor Schluss mit 11:12 den Anschluss herstellen konnten, reichte es am Ende nicht mehr für einen Punktgewinn. „Auschlaggebend war natürlich der Tiefschlaf in der Anfangsphase, so darf man nicht auftreten“, weiß Marasus die Gründe für die unglückliche Heimniederlage.

Mitgliederversammlung 2016 – einmal anders!

Hallo Zusammen,
Mitgliederversammlungen in Vereinen sind oftmals für viele ein lästiges Übel; gehören aber satzungsgemäß zum Vereinsleben dazu!
So ist es auch im SC Coesfeld 1951 e.V. bislang so gewesen, dass jedes Jahr ca 20 Vereinsmitglieder den Weg zur Versammlung gefunden haben um über die Geschicke des SCC mitzuentscheiden. Umfragen bei anderen Vereinen deuten darauf hin, dass es sich hier nicht nur um ein Phänomen im SCC handelt; anderen Vereinen geht es bei der Beteiligung an solchen Versammlungen ähnlich.
Wir möchten in diesem Jahr daher auch unser 65-jähriges Bestehen zum Anlass nehmen, die Mitgliederversammlung attraktiver zu gestalten und in eine gemeinsame größere Feier einzubetten.
Mit der nachstehenden Doodle-Abfrage möchte ich Euch in einem ersten Schritt drei Termine zur Auswahl geben, wo Ihr Euch bitte zeitnah – bis zum 25.01.2016 – eintragen könnt.
Danach werden wir den Termin offiziell benennen und auch den Ort des Geschehens auswählen.
Hier der Link: http://doodle.com/poll/42ccw4gftxcivk3x
Ich hoffe auf Eure zahlreichen Rückmeldungen und bedanke mich bei Euch, dass Ihr den SCC auf jeweils Eure individuelle Art und Weise die Treue haltet.
Vielen Dank und sportliche Grüße
Stefan Deitmer
SC Coesfeld 1951 e.V.
1. Vorsitzender

Auswärtssieg in Lünen

Die Wasserballer des Schwimmclub Coesfeld haben ihr Auswärtsspiel am Sonntagabend in Lünen mit 17:10 gewonnen.
Der SCC war von Beginn an die spielbestimmende Mannschaft und gewann am Ende auch in dieser Höhe verdient. Spielertrainer Thomas Marasus war hierbei mit 7 Treffern erfolgreichster Werfer. Die weiteren Tore steuerten David Schüppler, Andreas Meßing, Jens Kröger, Christian Meßing und Robert Schneider bei.

Pokalverteidiger eine Runde weiter

Die Wasserballer des Schwimmclub Coesfeld haben als frisch gekürter Pokalsieger die erste Runde des Bezirkspokals überstanden. In einer Neuauflage des Endspiels aus der vorletzten Saison bezwang der SCC die Gäste Vest mit 14:10 Toren. Die WSG Vest hatte zunächst den besseren Start und führte nach dem ersten Viertel mit 4:3. Doch auch eine schwere Verletzung von Stammspieler Andre Elsbecker brachte den Schwimmclub nicht aus der Fassung und mit zunehmender Spieldauer bekam der SCC das Spiel gut in den Griff. Am Ende stand ein verdienter 14:10-Erfolg zu Buche. Erfolgreichster Werfer war Spielertrainer Thomas Marasus, der sechsmal einnetzen konnte. Coesfeld leistete sich sogar noch den Luxus von zwei verworfenen Strafwürfen.