SCC mit versöhnlichem Saisonabschluss

Die Wasserballer des Schwimmclub Coesfeld haben ihr letztes Saisonspiel mit 10:8 Toren gegen den Düsseldorfer SC gewonnen.
In einem stets spannenden Spiel schenkten sich beide Mannschaften nichts, obwohl sowohl der SCC als auch die Gäste aus dem Rheinland keine Ambitionen mehr auf den Auf- oder Abstieg hatten. Die Düsseldorfer erwischten den besseren Start und führten nach dem ersten Viertel mit 4:3 Toren. Auch der zweite Spielabschnitt verlief sehr ausgeglichen, so dass beim Stand von 6: 7 die Seiten gewechselt wurden. Im dritten Viertel war es dann der SCC, der mehr Durchschlagskraft entwickelte, so dass die Gastgeber mit 9:7 in Führung ging. Diesen Vorsprung retteten die Coesfelder sodann über die Zeit und siegten am Ende verdient mit 10:8 Toren.

Deutliche Niederlage gegen Köln

Die Coesfelder Wasserballer unterlagen am Freitag der WSG Köln deutlich mit 7:26 Toren. Die Gäste aus Köln feierten mit diesem Sieg zeitlich den Aufstieg in die Oberliga. Der SCC konnte aufgrund zahlreicher Ausfälle etlicher Stammspieler zu keiner Zeit des Spieles dem Gegner Paroli bieten und verlor am Ende verdient. Montag empfängt der SCC zum Saisonabschluss den Düsseldorfer SC und hofft auf einen versöhnliches Ende einer eher durchwachsenen Saison.