Pokalverteidiger eine Runde weiter

Die Wasserballer des Schwimmclub Coesfeld haben als frisch gekürter Pokalsieger die erste Runde des Bezirkspokals überstanden. In einer Neuauflage des Endspiels aus der vorletzten Saison bezwang der SCC die Gäste Vest mit 14:10 Toren. Die WSG Vest hatte zunächst den besseren Start und führte nach dem ersten Viertel mit 4:3. Doch auch eine schwere Verletzung von Stammspieler Andre Elsbecker brachte den Schwimmclub nicht aus der Fassung und mit zunehmender Spieldauer bekam der SCC das Spiel gut in den Griff. Am Ende stand ein verdienter 14:10-Erfolg zu Buche. Erfolgreichster Werfer war Spielertrainer Thomas Marasus, der sechsmal einnetzen konnte. Coesfeld leistete sich sogar noch den Luxus von zwei verworfenen Strafwürfen.