Wasserballer stoßen Vest vom Thron 

Die Wasserballer des Schwimmclub Coesfeld haben ihr letztes Saisonspiel bei der WSG Vest mit 7:6 Toren gewonnen und damit den Gastgebern den fest eingeplanten Aufstieg vermasselt. Der SCC hat damit 9 der letzten 10 Spiele für sich entscheiden können. 

In einer torarmen, aber jederzeit spannenden Partie ging der SCC im ersten Viertel durch Andre Elsbecker mit 1:0 in Führung. Im zweiten Spielabschnitt legten die leicht favorisierten Vester ihre Nervosität so langsam ab und drehten den Spielstand auf 3:2. Die Ausgangslage war klar: Vest musste gewinnen, um alle Aufstiegschancen zu wahren. Doch die Coesfelder ließen sich nur wenig beeindrucken. Christian Meßing, Robert Schneider und abermals Elsbecker nutzten ihre Chancen eiskalt und brachten den SCC wieder mit 5:4 in Front. Im letzten Viertel zog der Schwimmclub dann gar auf 7:4 davon. Unnötige Hinausstellungen ließen die WSG nochmal auf 6:7 herankommen, doch am Ende hielt die Abwehr des Schwimmclubs den wütenden Angriffsbemühungen stand uns rettete den Vorsprung über die Zeit. Ein gelungener Saisonabschluss für den SCC, zumal die Coesfelder auf ihre Stammkräfte Andreas Meßing, Hermann Scharlau und Jens Krüger verzichten mussten.

Saisonfinale bei der WSG Vest

Die Saison der Nordwestfalenliga neigt sich dem Ende. Nach schwachem Start mit Niederlagen gegen Gladbeck 13, Münster und  Bocholt hat sich der SCC im weiteren Verlauf der Saison gefangen. Mit nunmehr 18:8 Punkten auf dem Konto geht es am Donnerstag Abend zum Saisonfinale zur WSG Vest. Der Gegner steht mit 18:6 Punkten bei noch einem weiteren ausstehenden Spiel glänzend da und will gegen Coesfeld den Aufstieg perfekt machen. Doch da haben die Coesfelder sicherlich was dagegen, hat man das Hinspiel doch auch schon mit 7:4 Toren für sich entscheiden können. Wie auch immer das Spiel ausgehen wird , ein positives Fazit der Saison zieht der SCC schon jetzt. „Es hat ein paar Spiele gedauert, bis wir uns auf die Abgänge von David Schüppler und Thomas Marasus eingestellt hatten, aber mittlerweile haben wir uns darauf eingestellt und sind immer besser geworden „, so der einhellige Tenor im Team. Bis auf Bocholt wurden seit den Auftakt-Niederlagen alle Mannschaften bezwungen, zuletzt Olympia Borghorst im  heimischen CoeBad mit 16:12 Toren. Die Mannschaft freut sich jedenfalls auf das Spiel am Donnerstag und will nochmal alles geben.

Mitgliederversammlung im SCC am 30.06.2017

Hallo Zusammen,

hiermit laden wir alle Mitglieder im SCC zur diesjährigen Mitgliederversammlung ein. Sie findet statt am Freitag, den 30.06.2017 um 19.30 Uhr im Haus Kalksbeck in Coesfeld.

Die Tagesordnung könnt Ihr der nachstehenden Einladung entnehmen.

Wir haben die Einladung ebenfalls an alle uns bekannten E-Mail Adressen weitergeleitet. Sollte der ein oder andere von Euch seine E-Mail Adresse noch nicht im SCC hinterlegt haben, so wäre es schön, wenn Ihr mir die Mail-Anschrift kurz  unter „stefan.deitmer@sccoesfeld.de“ mitteilen könntet.

Wir freuen uns auf Euch und hoffen, dass wieder ganz viele Interessierte erscheinen werden!

Euer VorstandSCC MV 2017