Sieg bei WSG Vest

Der SCC zeigte sich gut erholt von der Auswärtsschlappe in Gronau und siegte bei der WSG Vest mit 15:6 Toren.

Dabei tat sich der Schwimmclub im ungewohnten Stehbecken von Recklinghausen zunächst recht schwer. Über 2:2 im ersten Viertel und 6:5 nach dem zweiten Viertel ging es in die Halbzeitpause. In der zweiten Spielhälfte hatte sich der SCC dann besser auf das ungewohnte Becken eingestellt und spielte sich in einen wahren Torrausch. Mit 4:1 und 5:0 setzten sich die Gäste in den Schlussvierteln durch und siegten am Ende verdient mit 15:6 Toren. Durch den Sieg schiebt sich der SCC an den Vestern vorbei auf den zweiten Platz und empfängt am kommenden Freitag den SV Münster im eigenen CoeBad.