Mitgliederversammlung 2019

Hallo liebe Vereinsmitglieder!

hiermit laden wir Euch zu diesjährigen Mitgliederversammlung des SCC am Freitag, den 08.03.2019 um 19.30 Uhr in das Gasthaus Keull in Coesfeld (Am Roten Baum 18) ein.

Die Einladung mit Tagesordnung findet ihr in der Anlage. Sie wird euch auch per Mail zugeschickt.

https://www.sccoesfeld.de/wp-content/uploads/2019/02/Einladung-SCC-2019.pdf

Ich hoffe auf, dass ganz viele zur Mitgliederversammlung erscheinen werden.

Es gibt natürlich auch wieder Essen und Getränke !

Viele Grüße

Stefan

SCC-Wasserballer behalten weiße Weste

Die Wasserballer des SCHWIMMCLUB Coesfeld behalten auch nach dem Auswärtsspiel in Gronau ihre weiße Weste. Im sechsten Spiel gelang dem Schwimmclub ein 11:6 Auswärtssieg beim Tabellenzweiten aus Gronau. Damit revanchierte sich der SCC eindrucksvoll für das Pokalaus in der ersten Runde.

2:2 stand es nach dem ersten Viertel, doch der Schwimmclub ließ sich nicht verunsichern und setzte im zweiten Durchgang den Garant für einen erfolgreichen Abend. Ein glänzend aufgelegter Andreas Meßing traf gleich dreimal und Jens Kröger setzte noch einen drauf. Gleichzeitig stand die Abwehr um Christian Meßing und Fabian Wissing wie eine Eins, so dass beim Stand von 6:2 die Seiten gewechselt wurden. Der Rest des Spieles ist schnell erzählt: Gronau konnte nicht mehr, Coesfeld musste nicht mehr, und so landete der SCC am Ende einen ungefährdeten 11: 6 Auswärtssieg .

Wasserballer weiter siegreich

Der SCC hat seinen Siegeszug in der Nordwestfalenliga auch in Bocholt fortgesetzt. Dabei gelang dem Schwimmclub beim einstigen Angstgegner ein ungefährdeter 10:4 Auswärtserfolg.

„In der ersten Spielhälfte hatten wir alles im Griff „, freute sich Spielertrainer Manfred Deitmer. 6:0 führten die Gäste zu diesem Zeitpunkt völlig verdient, und das, obwohl mit Andre Elsbecker, Robert Schneider und Hermann Scharlau gleich drei Stammkräfte nicht mit anreisen konnten. Anfang des dritten Viertels kam dann doch noch kurz etwas Spannung auf, als die Bocholter binnen 3 Minuten auf 3:6 verkürzten. Aber eben nur kurz, denn der SCC nutzte die verbleibende Spielzeit schließlich, um den alten 6-Tore-Vorsprung wieder herzustellen und mit einem 10:4-Erfolg das Wasser zu verlassen. Torreichster Werfer war dieses Mal Jens Kröger mit 5 Treffern, die weiteren Tore steuerten Thomas Möllers (3) und Andreas Meßing (2) bei. Jetzt fiebert der SCC dem kommenden Auswärtsspiel in Gronau entgegen, wo man am kommenden Freitag die Tabellenführung weiter ausbauen möchte. Doch der SCC ist gewarnt: Gronau schmiss den Schwimmclub im November gleich in der ersten Runde aus dem Pokalwettbewerb.