SCC-Wasserballer behalten weiße Weste

Die Wasserballer des SCHWIMMCLUB Coesfeld behalten auch nach dem Auswärtsspiel in Gronau ihre weiße Weste. Im sechsten Spiel gelang dem Schwimmclub ein 11:6 Auswärtssieg beim Tabellenzweiten aus Gronau. Damit revanchierte sich der SCC eindrucksvoll für das Pokalaus in der ersten Runde.

2:2 stand es nach dem ersten Viertel, doch der Schwimmclub ließ sich nicht verunsichern und setzte im zweiten Durchgang den Garant für einen erfolgreichen Abend. Ein glänzend aufgelegter Andreas Meßing traf gleich dreimal und Jens Kröger setzte noch einen drauf. Gleichzeitig stand die Abwehr um Christian Meßing und Fabian Wissing wie eine Eins, so dass beim Stand von 6:2 die Seiten gewechselt wurden. Der Rest des Spieles ist schnell erzählt: Gronau konnte nicht mehr, Coesfeld musste nicht mehr, und so landete der SCC am Ende einen ungefährdeten 11: 6 Auswärtssieg .