Wasserballer weiter siegreich

Der SCC hat seinen Siegeszug in der Nordwestfalenliga auch in Bocholt fortgesetzt. Dabei gelang dem Schwimmclub beim einstigen Angstgegner ein ungefährdeter 10:4 Auswärtserfolg.

„In der ersten Spielhälfte hatten wir alles im Griff „, freute sich Spielertrainer Manfred Deitmer. 6:0 führten die Gäste zu diesem Zeitpunkt völlig verdient, und das, obwohl mit Andre Elsbecker, Robert Schneider und Hermann Scharlau gleich drei Stammkräfte nicht mit anreisen konnten. Anfang des dritten Viertels kam dann doch noch kurz etwas Spannung auf, als die Bocholter binnen 3 Minuten auf 3:6 verkürzten. Aber eben nur kurz, denn der SCC nutzte die verbleibende Spielzeit schließlich, um den alten 6-Tore-Vorsprung wieder herzustellen und mit einem 10:4-Erfolg das Wasser zu verlassen. Torreichster Werfer war dieses Mal Jens Kröger mit 5 Treffern, die weiteren Tore steuerten Thomas Möllers (3) und Andreas Meßing (2) bei. Jetzt fiebert der SCC dem kommenden Auswärtsspiel in Gronau entgegen, wo man am kommenden Freitag die Tabellenführung weiter ausbauen möchte. Doch der SCC ist gewarnt: Gronau schmiss den Schwimmclub im November gleich in der ersten Runde aus dem Pokalwettbewerb.