SCC Wasserballer marschieren weiter

Die Wasserballer des SCHWIMMCLUB Coesfeld (SCC) marschieren weiter unaufhaltsam Richtung Meisterschaft. Auch der TV Vreden konnte den SCC nicht stoppen und ging im CoeBad mit 7:19 förmlich unter. Bereits im ersten Viertel demonstrierten die Gastgeber eindrucksvoll, dass es an diesem Abend nur einen Sieger geben wird. 7:2 führte der SCC hier bereits und stellte die Weichen frühzeitig auf Sieg. Den Vorsprung konnten die Coesfelder dann kontinuierlich ausbauen und siegten am Ende auch in der Höhe verdient. Bei nur noch sechs ausstehenden Spielen (davon 4 zuhause) und 20:0 Punkten im Gepäck dürfte es schwer werden, den SCC noch vom Tabellenthron zu stürzen. Erfolgreichste Werfer waren am Freitagabend Jens Kröger und Robert Schneider (je 5 Treffer), gefolgt von Andreas Meßing mit 4 Toren.