Auswärtssieg in Gladbeck

Die Wasserballer des SCHWIMMCLUB Coesfeld (SCC) haben auch ihr zweites Saisonspiel gewonnen. Beim VFL Gladbeck siegte der SCC mit 12:4 Toren und thront damit zu Weihnachten an der Tabellenspitze der Nordwestfalenliga.

Das war ein hartes Stück Arbeit in Gladbeck und alles andere als ein Spaziergang, wie es das Ergebnis vermuten lässt. Bereits zu Beginn des zweiten Viertels, wo der Schwimmclub nur knapp mit 2:1 führte, wurde Andreas Meßing mit einer Spielsperre des Wassers verwiesen. 4 Minuten musste der SCC in Unterzahl spielen und die Gladbecker nutzten den Vorteil direkt zum Ausgleich. Ein schwieriges Unterfangen für die Gäste, doch der SCC machte es gut und stellte die Angriffsformation auf zwei Centerspieler um. Das zahlte sich trotz Unterzahl aus und Jens Kröger brachte die Coesfelder wieder mit 4:2 in Front. Fabian Wissing und Dominik Herber schlossen noch zwei Konter erfolgreich ab, ehe Gladbeck kurz vor Viertelende auf 3:6 verkürzen konnte. Doch kaum war der SCC wieder vollzählig im Wasser und hatte durch Christian Meßing mit einem gefühlvollen Heber auf 7:3 erhöht, der nächste Nackenschlag: Thorsten Sueck wurde, dieses Mal völlig zu unrecht, ebenfalls des Wassers verwiesen. Wieder 4 Minuten einer weniger im Spielbecken. Doch das Spielchen kannten die Coesfelder ja schon und ließen lediglich einen Treffer zu. Im Schlussviertel setzte sich der SCC, jetzt wieder in Gleichzahl, dann deutlich mit 5:0 durch und siegte am Ende hochverdient mit 12:4 Toren.

Erfolgreicher Saisonstart in Vest

Die Coesfelder Wasserballer sind erfolgreich in die neue Saison der Nordwestfalenliga gestartet. Nach dem unnötigen Pokalaus in Gronau landete der SCC einen 16:9 Auswärtssieg bei der WSG Vest III.

Dabei starteten die Coesfelder im ungewohnten Stehbecken schwach und lagen nach dem ersten Viertel 1:3 in Rückstand. Doch der SCC berappelte sich schnell und wandelte das Spiel binnen zweieinhalb Minuten zur 4:3 Führung um. Danach lief es beim Schwimmclub. Das zweite Viertel ging mit 7:2 an den SCC und auch im dritten Viertel(5:0) ließen die Gäste keinen Zweifel mehr aufkommen, wer das Wasser als Sieger verlassen würde

Am Ende siegte der SCC verdient mit 16:9 Toren und will nun am kommenden Montag beim VFL Gladbeck nachlegen. Gegen Vest trafen Robert Schneider (5), Fabian Wissing (4), Andreas Meßing (3), Christian Meßing (2) sowie Bastian Büscher und Dirk Fressmann (je 1).

Pokalaus in der ersten Runde

Das haben sich die Wasserballer des SCHWIMMCLUB Coesfeld wohl ganz anders vorgestellt. Gleich in der ersten Runde des Bezirkspokals unterlag der SCC mit 8:11 Toren beim Ligakonkurrenten aus Gronau und ist damit bereits in der ersten Runde ausgeschieden.

Dabei mussten die favorisierten Coesfelder bereits nach dem ersten Viertel einen 1:4 Rückstand hinnehmen. Zwar kam der SCC in der Folgezeit etwas besser ins Spiel, ohne aber den Rückstand entscheidend zu verkürzen. Zu fahrlässig gingen die Gäste mit ihren Torchancen um, so dass am Ende die Gronauer verdient mit 11:8 gewannen. Vielleicht ein Dämpfer zur rechten Zeit, geht in 2 Wochen doch die Meisterschaft in der Nordwestfalenliga los. Beim Auftaktspiel in Gladbeck bedarf es jedenfalls einer deutlichen Leistungssteigerung.

neue Kinderanfängerschwimmkurse + Bronzekurs ab März 2019

BRONZEKURS

Ab März 2019 beginnt samstags wieder unser Bronzekurs, 11:15 – 12:00 Uhr. (15 Unterrichtseinheiten). Kosten: 40,00 Euro zzgl. mind. Halbjahresbeitrag 39,50 Euro.

In der Gruppe sind es maximal 15 Kinder, wir trainieren im Variobecken und
im Schwimmerbecken.

****************************************************************************************************

SEEPFERDCHENKURSE

neue Kinderanfängerschwimmkurse (Ziel Seepferdchen) beginnen ab März 2019 – Anmeldungen werden bereits entgegengenommen.

Wir empfehlen einen Kursstart ab ca. 5 Jahren.

Die Kurse dauern jeweils 45 Minuten und beinhalten insgesamt 15 aufeinander
folgende Termine. Die Schwimmstunden finden samstags von 9:45 bis 10:30 oder
10:30 bis 11:15 Uhr im
CoeBad statt (Variohalle hinter dem Kinderbereich).

Bei Interesse gerne melden unter Christina Mey, christina.mey@sccoesfeld.de oder 02541 9384478 (ab 18 Uhr)

 

SCC erobert Tabellenspitze

Nach dem 6. Sieg in Folge und einer gleichzeitigen Niederlage des SV Gronau in Bocholt hat der SCC die Tabellenführung in der Nordwestfalenliga übernommen.

Beim 16:6-Auswärtserfolg in Vreden hatte der Schwimmclub nur zu Beginn der Partie Probleme. Allzu fahrlässig ließen die Coesfelder ihre Torchancen ungenutzt und führten so nach dem ersten Viertel knapp mit 1:0. Das änderte sich aber im weiteren Spielverlauf und so kam man über die Zwischenstände von 5:2 und 11:4 am Ende zu einem ungefährdeten 16:6 Auswärtssieg. Premiere feierte in diesem Spiel Michael Pempe, der erstmals für den SCC im Wasser war und seine Aufgabe gut löste. Erst im Juni geht es für die Coesfelder weiter im Spielbetrieb. Gegner ist dann der SV Münster 91.