Auswärtserfolg in Bochum

Die Wasserballer des Schwimmclub Coesfeld haben ihr Auswärtsspiel bei Blau-Weiß Bochum mit 12:8 gewonnen. Damit setzte sich der SCC weiter vom Tabellenende ab und kletterte in der Tabelle von Platz 10 auf Platz 8. Die Coesfelder lieferten in Bochum eine starke Leistung ab und hatten mit Andreas Meßing mit 5 Treffern  ihren stärksten Werfer in ihren Reihen. Der SCC war von Beginn an sehr engagiert in die Partie gegangen  und konnte sich trotz zahlreicher Ausfälle immer wieder gut in Szene setzen. Einen sehr starken Tag erwischte zudem Torwart Marco Eissing,  der den Gegner schier zur Verzweiflung brachte. Am Ende ein verdienter Sieg für den SCC. Nächster Gegner ist nun der Tabellenletzte aus Steinhagen.

Schreibe einen Kommentar