SCC- Wasserballer holen den Bezirkspokal

Der SCC hat das Pokalendspiel in Bocholt gewonnen. In einem hochklassigen und spannenden Spiel setzte sich die Truppe von Thomas Marasus am Ende verdient mit 8:4 Toren durch.
Die Coesfelder legten los wie die Feuerwehr und führten nach dem ersten Viertel bereits mit 4:0 Toren. Doch nach einem ausgeglichenen 2. Spielabschnitt (1:1) kamen die Gastgeber vom Niederrhein im dritten Viertel besser ins Spiel und konnten auf 4:5 verkürzen. Begünstigt durch einige äußerst zweifelhaften Schiedsrichterentscheidungen waren die Bocholter plötzlich wieder im Spiel. „Alle Gegentore haben wir in Unterzahl kassiert, das ging nicht mit rechten Dingen zu“, haderten die Gäste zu Recht. Doch der Schwimmclub besann sich im Schlussviertel wieder auf seine kämpferischen Tugenden. Andreas Meßing, Thomas Marasus und zuletzt David Schüppler brachten den SCC letztendlich auf die Siegerstraße. Großen Anteil am Pokalsieg hatte zudem Torwart Marco Eissing, der einen glänzenden Tag erwischte und reihenweise mit glänzenden Paraden den Sieg sicherte.

20151101063037